Projekte

Nordrhein-Westfalen

10 2016

Villa mit modernem Kleid

Über eine Zusammenarbeit der besonderen Art freuen sich die Weiss-Profis bei dieser Modernisierungsbaustelle.

Manchmal muss man das Pferd von hinten aufzäumen. Und gerade bei einem großen Projekt, wie der Kernsanierung einer alten Villa, kommt es immer wieder zu Herausforderungen. Wie gut, dass die Düsseldorfer Malerprofis so flexibel sind. Weil die Mieter noch nicht ausziehen konnten, wurde die Wärmedämmung angebracht, wohlwissend, dass die Fenster noch ausgetauscht werden müssen. Um dies sauber gewährleisten zu können, war Millimeterarbeit gefragt. Alle Mauerwerksleibungen wurden den neuen Fenstermaßen entsprechend angepasst und ein spezielles Abschlussprofil eingebaut, so dass die Fenster nachträglich, ohne Beschädigungen an den Leibungen, ausgetauscht werden konnten. Die energetische Sanierung fand auf insgesamt 320 Quadratmetern Fassadenfläche statt. Im Inneren warteten 950 Quadratmeter Wand- und Deckenflächen auf das Weiss-Team.

Eine Besonderheit machte Teamleiter Roy Bitzhöfer besonders viel Freude: Die Bauleitung übernahm der Bauherr, ein pensionierter Architekt selbst und auch das Verlegen der Elektroleitungen führte dieser in Eigenregie aus. Die Zusammenarbeit lief sehr gut und machte eine Menge Spaß!

(Jz)