Projekte

Nordrhein-Westfalen

01 2014

Ein Fall für den Profi: Dämmung mit Kratzputz

Firma Weiss aus Düsseldorf brilliert in einer Technik, die nicht viele beherrschen: nach der Dämmung einer Fassade brachte sie einen Kratzputz auf

Als König unter den Edelputzen könnte man ihn bezeichnen – den Kratzputz. Er wird maschinell ca. 2 cm dick aufgetragen und dann von Hand mit einer Art Nagelbrett abgezogen. Das Ergebnis ist eine grobkörnige Oberfläche, die nicht nur optisch sehr reizvoll ist – der Kratzputz ist witterungsbeständiger und belastbarer als andere Putzarten. Diese Technik wird nur von wenigen Malereibetrieben angeboten – Firma Weiss aus Düsseldorf gehört dazu.

In Remscheid hat das Team von Weiss-Geschäftsführer Günter Kalkhake rund 16.000 qm Fassadenfläche in der Emil Nohl Straße 2-20 mit Kratzputz farbig gestaltet. Zuvor wurden die Eternitplatten entfernt, die Fassade gereinigt und ein 16 cm starkes Wärmedämmverbundsystem aufgebracht. Als Königsdisziplin folgte dann der Kratzputz in verschiedenen Farbtönen.